Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2010

13:37 Uhr

Ski alpin Weltcup

Ligetys Knoten platzt in Kranjska Gora

Ted Ligety hat beim Riesenslalom in Kranjska Gora seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Beim Sieg des US-Amerikaners schied Felix Neureuther bereits im ersten Lauf aus.

Ted Ligety triumphiert in Kranjska Gora. Foto: AFP SID

Ted Ligety triumphiert in Kranjska Gora. Foto: AFP

Zwei Wochen vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele hat Ski-Rennläufer Ted Ligety aus den USA seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Beim ersten von zwei Riesenslaloms im slowenischen Kranjska Gora siegte der Kombinations-Olympiasieger von 2006 vor Marcel Hirscher aus Österreich (0,34 Sekunden zurück) und Kjetil Jansrud aus Norwegen (0,51). Am Berg Podkoren hat Ligety damit nun drei Riesenslaloms hintereinander gewonnen.

Felix Neureuther verpasste im ersten Lauf eine Platzierung unter den ersten 30 und damit das Finale. "Im Riesenslalom musst du Eier haben, und ich hatte heute nur halb Eier gezeigt", sagte der Partenkirchner nach seiner Fahrt auf Rang 39. Zuletzt, erklärte er, habe er sich allerdings auch "voll auf den Slalom konzentriert" und den Riesenslalom vernachlässigt. Folge davon war immerhin der erste Weltcupsieg am vergangenen Sonntag in Kitzbühel.

Neureuther will "Herz in beide Hände nehmen"

Den Riesenslalom, bei Olympia seine zweite Disziplin, will Neureuther trotzdem auf Dauer nicht vernachlässigen. "Es nervt mich schon, dass ich nicht vorwärts komme", gestand der 25-Jährige und ergänzte vor dem zweiten Riesenslalom in Kranjska Gora am Sonntag: "Da muss ich mein Herz in beide Hände nehmen." Gleiches plant wohl Teamkollege Fritz Dopfer (Garmisch), als 37. am Freitag auch nicht im zweiten Durchgang.

Der erste der beiden Riesenslaloms in Kransjka Gora war das Nachholrennen für Adelboden. Dort war das Rennen 19 Tage zuvor im ersten Lauf wegen Nebels abgebrochen worden. Geführt hatte damals Davide Simoncelli. Diesmal belegte der Italiener Rang fünf. Im Gesamtweltcup führt weiter Benjamin Raich aus Österreich (927 Punkte) vor Carlo Janka aus der Schweiz (865). Am Sonntag wird in Kranjska Gora noch der letzte Slalom vor Olympia ausgetragen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×