Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2010

12:42 Uhr

Ski alpin Weltcup

Olympia-Aspirantin Mair mit schwerem Rückschlag

Bereits zum vierten Mal in ihrer noch jungen Karriere lautet bei Ski-Rennläuferin Marianne Mair die Diagnose Kreuzbandriss. Die 20-Jährige hätte noch Chancen auf Olympia gehabt.

Im Pech: Marianne Mair. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Im Pech: Marianne Mair. Foto: Bongarts/Getty Images

Ski-Rennläuferin Marianne Mair aus Reichersbeuern hat einen weiteren schweren Rückschlag in ihrer noch jungen Karriere erlitten. Die 20 Jahre alte Slalom-Spezialistin, die nach einer Top-15-Platzierung in diesem Winter noch die Chance auf die Olympia-Qualifikation hatte, erlitt im Training vor dem Rennen am Sonntag im slowenischen Maribor ihren vierten Kreuzbandriss. Die gleiche Verletzung hatte sie sich bereits 2005, 2006 und 2008 zugezogen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×