Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2010

15:17 Uhr

Ski alpin Weltcup

Riesch bei Abfahrts-Training nur auf Rang 31

Unter schwierigen Bedingungen ist Maria Riesch bei dem Abfahrts-Abschlusstraining in Haus im Ennstal nur auf Rang 31 gefahren. Victoria Rebensburg kam überraschend auf Platz vier.

Nur auf Rang 31 im Training: Maria Riesch. Foto: AFP SID

Nur auf Rang 31 im Training: Maria Riesch. Foto: AFP

Slalom-Weltmeisterin Maria Riesch hat im Abschlusstraining zu den beiden Weltcup-Abfahrten am Freitag und Samstag im österreichischen Haus im Ennstal nur Platz 31 belegt. An der Stätte ihres ersten großen Triumphs mit den Weltcup-Siegen 2004 in Abfahrt und Super-G hatte sie 1,94 Sekunden Rückstand auf die Norwegerin Lotte Sejersted, die überraschend die Bestzeit vorlegte.

Riesch und die anderen früh gestarteten Favoritinnen litten in Haus allerdings unter den schwierigen Bedingungen mit Neuschnee und Nebel. Als Sejersted mit Startnummer 63 auf die Piste ging, ließen die Verhältnisse schnellere Fahrten zu. So kam auch Viki Rebensburg aus Kreuth (0,69 Sekunden zurück) auf den für sie überraschenden vierten Platz. Sie hatte die Nummer 67.

Top-Favoritin Lindsey Vonn (USA/1,22) wurde Zehnte, Isabelle Stiepel aus Mittenwald (2,30) und Gina Stechert (Oberstdorf/2,95) belegten die Plätze 39 und 53.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×