Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2010

12:10 Uhr

Ski alpin Weltcup

Riesch fährt in St. Moritz am Tor vorbei

Nach einem Torfehler hat sich Maria Riesch bei der Super-Kombination in St. Moritz bereits im Super-G verabschiedet. In Führung liegt Andrea Fischbacher aus Österreich.

Aus in St. Moritz: Maria Riesch. Foto: AFP SID

Aus in St. Moritz: Maria Riesch. Foto: AFP

Maria Riesch ist bei der Super-Kombination im Schweizer St. Moritz bereits in der ersten Disziplin ausgeschieden. Im Super-G verpasste die Partenkirchnerin ein Richtungstor und vergab damit eine große Chance, im Gesamtweltcup mit der führenden Lindsey Vonn (USA) Schritt zu halten. Ebenfalls nicht ins Ziel kam Viktoria Rebensburg (Kreuth).

In Führung liegt im WM-Ort von 2003 überraschend Andrea Fischbacher (Österreich) vor Lindsey Vonn und Julia Mancuso (beide USA). Auf Rang vier folgt Gina Stechert aus Oberstdorf, die sich mit einer Top-15-Platzierung noch für die Olympischen Spiele in Vancouver qualifizieren könnte. Gleiches gilt für Isabelle Stiepel (Mittenwald), die allerdings nur auf Rang 29 liegt.

Die Super-Kombination ist am 14. Februar der erste alpine Frauen-Wettbewerb bei den Olympischen Spielen. Dort wird als erste Disziplin eine Abfahrt ausgetragen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×