Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2007

10:51 Uhr

Die Österreicherin Marlies Schild liegt beim Weltcup-Slalom im slowenischen Kranjska Gora nach dem ersten Durchgang in Führung. Mit 50,15 Sekunden hat Schild bereits 0,40 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Tschechin Sarka Zahrobska (50,55). Dritte ist die Österreicherin Kathrin Zettel (50,68). Schild hat vier der bisherigen fünf Torläufe der Saison gewonnen.

Für die deutschen Starterinnen ist im Finale (ab 12.30 Uhr) kaum mehr eine vordere Platzierung möglich. Als einzige der sieben Läuferinnen des Deutschen Skiverbandes (DSV) erreichte Annemarie Gerg (Lenggries) den zweiten Durchgang - mit einem Rückstand von 1,57 Sekunden auf Schild liegt sie auf Platz zehn.

Maria Riesch (Partenkirchen/53,81) verpasste den zweiten Lauf ebenso wie die bisher konstanteste deutsche Slalom-Fahrerin Monika Bergmann-Schmuderer (Lam/55,19) und die Bischofswiesenerin Kathrin Hölzl (53,72). Susanne Riesch (Partenkirchen), Fanny Chmelar (Partenkirchen) und Carolin Fernsebner (Ramsau) schieden nach Fahrfehlern aus.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×