Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2011

20:21 Uhr

Ski alpin Weltcup

Super-G von St. Moritz nach Cortina verlegt

Der am 11. Dezember abgebrochene Weltcup-Super-G der Frauen in St. Moritz ist nach Cortina d'Ampezzo verlegt worden. Die FIS terminierte das Rennen auf den 21. Januar.

Im dritten Anlauf soll der Super-G nun über die Bühne gehen. Foto: SID Images/AFP/Olivier Morin SID

Im dritten Anlauf soll der Super-G nun über die Bühne gehen. Foto: SID Images/AFP/Olivier Morin

Der am 11. Dezember abgebrochene Weltcup-Super-G der Frauen in St. Moritz ist nach Cortina d'Ampezzo verlegt worden. Der Internationale Ski-Verband (FIS) terminierte das Rennen auf den 21. Januar.

In St. Moritz musste der Super-G nach sechs Läuferinnen wegen böiger Winde abgebrochen worden. Der Wettbewerb am Ersatztermin (17. Dezember) im französischen Val d'Isere fand wegen starker Schneefälle erst gar nicht statt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×