Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2008

10:19 Uhr

Ski alpin Weltcup

Vogl soll trotz Hüftproblemen in Kitzbühel starten

Trotz einer noch nicht ganz auskurierten Hüftverletzung ist Ski-Rennläufer Alois Vogl für den Weltcup-Slalom in Kitzbühel nominiert worden. Ein Start des 35-Jährigen am Sonntag bleibt allerdings fraglich.

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat Alois Vogl für den Weltcup-Slalom am Sonntag in Kitzbühel nominiert, obwohl der 35-Jährige noch an den Folgen einer Hüftverletzung laboriert. Ob der Bayerwäldler in Österreich tatsächlich starten kann, steht allerdings noch in den Sternen. Vogl will zunächst im Training testen, ob er sich fit genug für das Rennen fühlt.

"Ich bin auf einem guten Weg, nach meiner Hüftverletzung wieder ins Renngeschehen eingreifen zu können. Am Dienstag habe ich mit dem Training begonnen", sagte Vogl. Der Routinier hatte sich die Blessur im Training Anfang Januar vor dem Slalom in Adelboden zugezogen und somit den dortigen Torlauf ebenso verpasst wie den Slalom in Wengen am vergangenen Wochenende.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×