Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2006

11:47 Uhr

Ski alpin Weltcup

Walchhofer führt bei Super-Kombination in Wengen

Der Österreicher Michael Walchhofer führt nach der Abfahrt in der Super-Kombination in Wengen das Feld an. Zweiter ist der US-Amerikaner Bode Miller mit 0,31 Sekunden Rückstand, Dritter ist Hermann Maier.

Vor dem abschließenden Durchgang im Slalom liegt der österreichische Ski-Rennläufer Michael Walchhofer bei der Super-Kombination im Schweizer Wengen in Führung. Der Weltmeister von 2003 kam im Abfahrtslauf in 1:46,47 Sekunden ins Ziel. Hinter Walchhofer landeten der US-Amerikaner Bode Miller mit einem Rückstand von 0,31 Sekunden und Walchhofers Landsmann Hermann Maier, der 0,55 Sekunden langsamer war, auf den Plätzen.

Einen großen Rückstand von 1,93 Sekunden weist der mitfavorisierte Österreicher Benjamin Raich auf. Slalom-Spezialist Giorgio Rocca aus Italien liegt 2,84 Sekunden hinter Walchhofer. Die Entscheidung fällt im Slalom ab 13.30 Uhr. Bei Super-Kombinationen wird auf einer verkürzten Abfahrtsstrecke gefahren sowie nur ein Slalom-Durchgang ausgetragen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×