Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2007

16:23 Uhr

Ski alpin Weltcup

Weltcup in Chamonix fällt ins Wasser

Die Organisatoren des Ski-Weltcups im französischen Chamonix haben die Abfahrt und die Super-Kombination am 20. und 21. Januar im Einvernehmen mit dem Weltverband FIS abgesagt. Grund sind zu hohe Temperaturen und Regen.

Die Abfahrt und die Super-Kombination im französischen Chamonix am 20. und 21. Januar sind aus dem Rennkalender gestrichen worden. Regen und zu hohe Temperaturen haben den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung gemacht. "Diese Entscheidung ist im Einvernehmen mit FIS-Renndirektor Günther Hujara getroffen worden, ohne die Inspektion am Mittwoch abzuwarten", erklärten die Organisatoren am Dienstag.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×