Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2011

10:05 Uhr

Ski alpin WM

Schaffelhuber holt zweimal Gold

Gleich zwei Goldmedaillen, in der Superkombination und im Slalom, hat Ausnahmetalent Anna Schaffelhuber bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften der Behindertensportler abgestaubt.

Triumph in Sestriere: Zweimal Gold für Schaffelhuber. Foto: SID Images/pixathlon SID

Triumph in Sestriere: Zweimal Gold für Schaffelhuber. Foto: SID Images/pixathlon

Deutschlands Ausnahmetalent Anna Schaffelhuber hat bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften der Behindertensportler zwei Goldmedaillen gewonnen. Die 17-Jährige, im November vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) zur Behindertensportlerin des Monats gewählt, gewann in Sestriere die Konkurrenzen in der Super-Kombination und im Slalom.

Da auch Deutschlands Behindertensportler des Jahres, Gerd Schönfelder (Kulmain/40), bei seinem wohl letzten Großereignis (Abfahrt und Super-G) und die vierfache Medaillen-Gewinnerin der Paralympics von Vancouver, Andrea Rothfuß (Mitteltal/21/Abfahrt und Slalom), je zweimal siegten, hat der Deutsche Behindertensportverband nach fünf Wettkampftagen bereits sechs Goldmedaillen auf dem Konto.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×