Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

14:43 Uhr

Ski Freestyle WM

Weltmeisterschaften im Ski-Freestyle nun im März

Die milde Witterung sorgt weiter für ein munteres Terminchaos im Wintersport. Nun wurden die Weltmeisterschaften im Ski-Freestyle in Madonna di Campiglio/Italien verschoben. Der neue Termin ist vom 5. bis 11. März.

Die Weltmeisterschaften im Ski-Freestyle sind aufgrund der milden Witterung und des daraus resultierenden Schneemangels in den Alpen verschoben worden. Statt vom 22. bis 27. Januar soll die WM nun vom 5. bis 11. März in Madonna di Campiglio/Italien stattfinden. Das teilte der internationale Ski-Verband (FIS) am Montag mit.

"Wir hatten keine andere Wahl, als einen neuen Termin zu suchen", sagte FIS-Präsident Gian Franco Kasper. Die Produktion von Kunstschnee war der Mitteilung zufolge in den vergangenen zwei Monaten nur in acht Nächten möglich gewesen. Dadurch habe man nur eine unzureichende Schneedecke schaffen können, um die Piste zu präparieren.

Bis Anfang März hoffen die Veranstalter nun auf günstigere Witterungsbedingungen. Das ursprünglich vorgesehene Wettkampfprogramm soll erhalten bleiben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×