Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2005

13:32 Uhr

Skilanglauf in Pragelato von Deutschen dominiert

Deutscher Doppelerfolg im Teamsprint

Im Teamsprint haben deutsche Skilangläufer den Ton angegeben. Claudia Künzel und Viola Bauer sowie Weltmeister Axel Teichmann und Partner Jens Filbrich waren die Schnellsten.

HB BERLIN. Die Oberwiesenthalerinnen Claudia Künzel und Viola Bauer sowie Weltmeister Axel Teichmann und sein Thüringer Partner Jens Filbrich haben in Pragelato bei Turin den Weltcup-Teamsprint der Skilangläufer gewonnen.

Die beiden Staffel-Weltmeisterinnen Künzel und Bauer lagen am Sonntag im Ziel des Rennens über 6x1,1 Kilometer in 18:37,9 Minuten 1,9 Sekunden vor Schweden und 2,2 Sekunden vor Finnland. Die zweite deutsche Mannschaft mit Evi Sachenbacher aus Reit im Winkl und Steffi Böhler aus Ibach kam mit 11,6 Sekunden Rückstand auf Rang acht.

In der Männerkonkurrenz hatten Filbrich und Teichmann im Ziel nach 6x1,5 Kilometern in 19:10,4 Minuten 2,1 Sekunden Vorsprung vor den favorisierten Schweden. Rang drei sicherte sich das mit Rene Sommerfeldt und Andreas Schlütter besetzte zweite deutsche Team.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×