Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2010

16:32 Uhr

Skispringen International

Carina Vogt landet überraschend auf Platz zwei

Beim Continentalcup in Schönwald ist Carina Vogt überraschend auf Platz zwei gelandet. Nur Daniela Iraschko landete vor der der 17-Jährigen, Ulrike Gräßler wurde Fünfte.

Überraschung: Skispringerin Carina Vogt. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Überraschung: Skispringerin Carina Vogt. Foto: Bongarts/Getty Images

Die 17 Jahre alte Skispringerin Carina Vogt ist beim Continentalcup in Schönwald überraschend auf Platz zwei geflogen. Das Talent aus Degenfeld erhielt 229,0 Punkte für Sprünge auf 88 und 94 Meter und musste sich nur der erneut überragenden Österreicherin Daniela Iraschko (241,0) geschlagen geben. Juliane Seyfarth (Ruhla/221,0) wurde Vierte vor Vizeweltmeisterin Ulrike Gräßler (Klingenthal/220,5).

In der Gesamtwertung des Continentalcups führt Iraschko nach sechs Siegen in neun Springen mit 784 Punkten, Gräßler ist mit 597 Zählern Dritte. Die nächsten Springen finden am Wochenende in Braunlage statt.

Die Skispringerinnen waren kürzlich erneut mit einer Klage vor Gericht gescheitert, mit der die Aufnahme ins Programm der anstehenden Olympischen Winterspiele von Vancouver erzwungen werden sollte. Jetzt hoffen die fliegenden Frauen in Sotschi 2014 auf ihre Olympiapremiere. Zudem fordern sie eine eigene Weltcupserie. Bei der WM waren sie im Februar in Liberec erstmals vertreten gewesen, Gräßler gewann damals Silber.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×