Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2007

14:46 Uhr

Skispringen International

Mazoch auf dem Wege der Besserung

Skispringer Jan Mazoch befindet sich offenbar auf dem Wege der Besserung. Das sagte RTL-Experte Dieter Thoma nach einem Gespräch mit Mazochs Trainer Richard Schallert.

Leichte Entwarnung bei Jan Mazoch. Dem schwer gestürzten tschechischen Skispringer geht es offenbar wieder etwas besser. Das sagte RTL-Experte Dieter Thoma nach einem Gespräch mit Mazochs Trainer Richard Schallert. Nach Angaben des Trainers habe der kürzlich in einem Krakauer Krankenhaus aus dem künstlichen Koma aufgeweckte Tscheche bereits mit seiner Mutter gesprochen.

Der 21-jährige Mazoch war am vergangenen Samstag im polnischen Zakopane bei komplizierten Windbedingungen mit 90 Stundenkilometern kopfüber auf den Aufsprunghang gestürzt. Die starke Schwellung des Gehirns war nach Auskunft der Ärzte bereits zurückgegangen. Am Donnerstag hatte Anna Niedzwiedzka, Sprecherin des Krankenhauses, noch gesagt, dass Mazochs Zustand weiterhin sehr ernst bleibe.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×