Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2009

09:50 Uhr

Skispringen Skifliegen

Skiflieger setzen auf Martin Schmitt

Martin Schmitt steht an der Spitze des deutschen Aufgebots zum Skiflug-Weltcup. Zudem wurden Michael Neumayer, Michael Uhrmann, Stephan Hocke und Felix Schoft nominiert.

Martin Schmitt soll für Deutschland weit fliegen. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Martin Schmitt soll für Deutschland weit fliegen. Foto: Bongarts/Getty Images

Der Tournee-Vierte Martin Schmitt führt ein sechsköpfiges deutsches Aufgebot zum Skiflug-Weltcup am Wochenende in Bad Mitterndorf an. Junioren-Weltmeister Andreas Wank (Oberhof) kehrt am Kulm ins Team zurück, zudem wurden Michael Neumayer (Berchtesgaden), Michael Uhrmann (Rastbüchl), Stephan Hocke (Schmiedefeld) und Felix Schoft (Partenkirchen) nominiert.

Severin Freund (Rastbüchl) fehlt wegen einer Erkältung, soll aber beim darauffolgenden Weltcup im polnischen Zakopane wieder dabei sein.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×