Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2007

18:11 Uhr

Skispringen Skifliegen

Uhrmann auch in Vikersund "Trainingsweltmeister"

Mit einem gestandenen Sprung auf 214,5 Meter legte Michael Uhrmann beim Training zum Skiflug-Weltcup im norwegischen Vikersund die Bestleistung hin. Wegen starker Winde wurde die anschließende Qualifikation abgebrochen.

Seinem Ruf als "Trainingsweltmeister" ist Michael Uhrmann einmal mehr gerecht geworden. Der Skispringer aus Rastbüchl hat beim Training für den Skiflug-Weltcup im norwegischen Vikersund mit 214,5 Metern die Bestweite gestanden. Der Österreicher Martin Koch konnte einen Sprung auf 220,5 Meter dagegen nicht stehen. Die anschließende Qualifikation wurde wegen zu starken Windes abgebrochen. Damit wird der Wettbewerb am Samstag mit allen 42 Springern beginnen.

Beim Weltcup in Norwegen ist nur ein deutsches Trio mit Uhrmann, Martin Schmitt (Furtwangen) und Jörg Ritzerfeld (Oberhof) am Start.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×