Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2007

11:17 Uhr

Skispringen Weltcup

Neusser Schnee rettet Springen in Willingen

Schnee aus der Skihalle Neuss stellt das Weltcup-Skispringen in Willingen sicher. Die eigene Kunstschneeproduktion war wegen der hohen Temperaturen ins Stocken geraten.

Das Weltcup-Skispringen in Willingen geht wie geplant vom 9. bis 11. Februar auf der Mühlenkopfschanze über die Bühne. Nachdem der milde Winter die Kunstschneeproduktion mit den eigenen Schneekanonen gebremst hat, wird der Ski-Club in Nordhessen rund 3 000 Kubikmeter Schnee aus der Skihalle in Neuss ankaufen und per LKW ins Sauerland transportieren lassen.

"Damit finden die Skispringen auf jeden Fall statt", sagt Pressechef Thomas Behle. In Willingen werden viele Nationen die letzten Tickets für die Nordische Ski-WM in Sapporo vergeben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×