Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.03.2006

12:28 Uhr

Skispringen Weltcup

Schmitt beim Skisprung-Weltcup-Finale dabei

Der viermalige Skisprung-Weltmeister Martin Schmitt steht im deutschen Aufgebot für das Weltcup-Finale im slowenischen Planica. Trotz zuletzt schwacher Leistungen entschied sich der Team-Olympiasieger von 2002 zum Start.

Martin Schmitt wird beim Weltcup-Finale der Skispringer im slowenischen Planica am 18. und 19. März an den Start gehen. Der viermalige Weltmeister hatte nach seinem enttäuschenden Abschneiden beim Holmenkollen-Springen in Oslo mit Platz 39 darüber nachgedacht die Saison vorzeitig zu beenden, sich nun aber doch zur Teilnahme auf der weltgrößten Flugschanze durchgerungen.

Neben dem Schwarzwälder Schmitt (Furtwangen) vertraut Bundestrainer Peter Rohwein beim alljährlichen Rekordfliegen (der Weltrekord des Norwegers Björn Einar Romören steht bei 239 Meter) auf seine zuletzt schwächelnde Olympia-Mannschaft mit Georg Späth (Oberstdorf), Michael Uhrmann (Rastbüchl) und Michael Neumayer (Berchtesgaden). Daneben kommen diesmal die beiden Youngster Eric Simon (Zschopau) und Julian Mosiol (Zella-Mehlis) zum Zug.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×