Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2007

14:42 Uhr

Skispringen Weltcup

Uhrmann fliegt in Oberstdorf dem Sieg entgegen

Michael Uhrmann nimmt Kurs auf den Weltcup-Sieg in Oberstdorf. Der deutsche Skispringer führt nach einem Traumflug im ersten Durchgang deutlich vor dem Russen Dmitri Wassiljew und Adam Malysz aus Polen.

Michael Uhrmann schickt sich an, die Sieges-Durststrecke der deutschen Skispringer zu beenden. Nach dem ersten Durchgang des Skisprung-Weltcups in Oberstdorf liegt Uhrmann klar in Führung. Für einen Traumflug auf 140,5m erhielt der Olympiavierte bei starkem Aufwind 153,4 Punkte. Platz zwei belegt der Russe Dmitri Wassiljew mit 138,5 Punkten vor dem Polen Adam Malysz mit 137,2. Der viermalige Weltmeister Martin Schmitt verpasste als 32. das Finale.

Am Vortag hatte Uhrmann als Dritter beim Sieg des Polen Adam Malysz für den ersten deutschen Podestplatz seit 328 Tagen gesorgt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×