Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2017

19:32 Uhr

Super-Bowl-Parade

Begeisterte Fans feiern Patriots in Boston

Es schneit in Boston, aber das kann den Jubel nicht bremsen: Die Fans der New England Patriots empfangen den Sieger des Super Bowl um Superstar Tom Brady. Der aber sucht weiter sein Trikot aus der historischen Nacht.

BostonBegeisterter Empfang für die Helden des 51. Super Bowl: Nach ihrem fünften Gewinn der US-Football-Meisterschaft haben Zehntausende Fans den New England Patriots am Dienstag in Boston zugejubelt. Bei Schneeregen feierten sie in der Stadt an der Ostküste das Team um Superstar Tom Brady auf den offenen Wagen mit Sprechchören und Fahnen.

Bradys nach dem Finale verschwundenes Trikot wird nun sogar ein Fall für die texanische Polizei. „Wer auch immer das Jersey genommen hat, sollte es zurückgeben. Die Texas Rangers sind auf seiner Spur“, sagte der Vize-Gouverneur des US-Bundesstaats, Dan Patrick, am Montag (Ortszeit). Ein Video zeigt einen fassungslosen Brady, der nach dem spektakulären Final-Triumph in Houston in der Umkleide sein Trikot sucht. Die National Football League kündigte eine Untersuchung an und will die Polizeibehörden bei ihren Ermittlungen unterstützen.

American Football: Rekorde des Tom Brady beim Super Bowl

Tom Brady

Die historische Aufholjagd des Quarterbacks Tom Brady wird niemand so schnell vergessen. Bei seinem fünften Super-Bowl-Triumph hat er zahlreiche Rekorde aufgestellt oder verbessert.

4

Als erster Spieler wird Brady zum vierten Mal als wertvollster Spieler des Super Bowls ausgezeichnet.

5

Als erster Quarterback gewinnt Brady den Super Bowl zum fünften Mal.

7

Bei sieben Super Bowls stand vor Brady noch kein Profi auf dem Feld.

Insgesamt 15

Insgesamt 15 Touchdown-Pässe wirft Brady in seiner Karriere bei Super Bowls.

4

Mit 43 erfolgreichen Pässen in einem Spiel setzt Brady eine Bestmarke.

62

Auch 62 Passversuche von Brady sind Rekord.

207 Pässe

207 Pässe bringt Brady bei seinen sieben Super-Bowl-Auftritten an den Mann - Rekord.

309

309 versuchte Pässe in Bradys Super-Bowl-Karriere sind unerreicht.

466

466 Yards (426 Meter) mit erfolgreichen Pässen hat vor Brady noch kein Quarterback in einem Spiel erworfen.

2061 Yards

Insgesamt bringt Brady in seiner Laufbahn sein Team mit Pässen um 2071 Yards (1893 Meter) nach vorne.

Bei der Parade in Boston reckten die Spieler immer wieder die Vince-Lombardi-Trophäe hoch, die Krone des Super Bowl. Es gab Konfetti, Fanfaren und Sprechchöre. Auch der Deutsche Sebastian Vollmer war auf einem der Wagen, er hatte verletzungsbedingt die ganze Saison gefehlt und auch beim Super-Bowl-Sieg über die Atlanta Falcons nur zugeschaut.

Einige Spieler trugen rot-graue Pudelmützen und graue Kapuzenpullis, um sich vor der Kälte zu schützen. „Es ist kalt und es ist nass, aber das ist doch ein einmaliger Moment“, sagte ein Patriots-Fan dem Sender ABC.

American Football: Zahlen zum 51. Super Bowl

Super Bowl

Groß, größer, Super Bowl: Kaum ein Sportereignis erzeugt so viel Aufmerksamkeit wie das Endspiel in der amerikanischen Football-Liga NFL. Jahr um Jahr überbietet sich das Event vor Millionenpublikum in Superlativen. Ein Überblick in Zahlen:

8 Teilnahmen

8 Teilnahmen am Super Bowl sind in der gesamten Liga der Rekord. Das gelang bisher drei Mannschaften: den Dallas Cowboys, den Pittsburgh Steelers den den New England Patriots. Mit deren Partie am Sonntag kommen die Patriots in ihrem 57-jährigen Bestehen auf 9 Teilnahmen.

14 Punkte

14 Punkte und damit so wenig wie bei keinem anderen Super Bowl erzielte die Gewinner-Mannschaft der Miami Dolphins im Jahr 1973 gegen die Washington Redskins in Los Angeles.

21 Jahre

21 Jahre ist der jüngste Spieler im diesjährigen Super Bowl alt. Der Safety Keanu Neal von den Atlanta Falcons ist damit 20 Jahre jünger als sein 41-jähriger Teamkollege Matt Bryant, der als Kicker spielt.

55 Punkte

55 Punkte erzielten die San Francisco 49ers im Endspiel gegen die Denver Broncos. Mit der Partie in New Orleans brachten die 49ers es auf die bisher höchste Super Bowl-Punktzahl. Die Atlanta Falcons als auch die New England Patriots waren diese Saison unter den Teams mit den meisten Punkten und könnten diesen Rekord aber noch knacken.

Das Jahr 1969

1969 war das Jahr, als die 1920 gegründete NFL-Liga erstmals die römischen Ziffern benutzte und das Endspiel als „Super Bowl“ bewarb. Der Begriff war schon einige Jahre vorher im Gebrauch, offiziell vermarktete die Liga das Match mit diesem Titel aber erst 1969.

4400 Footballfelder

4400 Footballfelder groß ist die Fläche, die alle Pizzen zusammen abdecken würden, die der Pizza-Hersteller Domino's 2016 zum Super Bowl auslieferte. Dieses Jahr rechnet das Unternehmen landesweit mit 24 Prozent mehr Bestellungen als an einem gewöhnlichen Sonntag.

5000 Dollar

5000 Dollar (4600 Euro) zahlt die NFL der Siegermannschaft für jeden der bis zu 150 Ringe. Die Teams lassen sich das tragbare Andenken an den heiß begehrten Titel aber oft deutlich mehr kosten: 2015 gaben die New England Patriots dem Sport-Sender ESPN zufolge insgesamt 36 500 Dollar (33 900 Euro) für jeden der 150 Gewinner-Ringe aus.

95 000 Tonnen Avocados

95.000 Tonnen Avocados lieferte Mexiko vergangenes Jahr zum Football-Endspiel in die USA, wo mehr als 80 Prozent der Avocados aus dem südlichen Nachbarland importiert werden. Grund für die hohe Nachfrage ist die zum Finale beliebte Avocado-Creme Guacamole.

5 000 000 Dollar

5.000.000 Dollar (4,6 Mio Euro) kosten 30 Sekunden TV-Werbezeit während des Super Bowl im Durchschnitt, wie die „New York Times“ unter Berufung auf werbende Kunden berichtet. Eine weitere Million Dollar lassen sich Unternehmen die Vermarktung der Spots kosten.

21 500 000 Tweets

21.500.000 Tweets setzten Nutzer dem Marktforschungsunternehmen Nielsen zufolge vergangenes Jahr zum Stichwort „Super Bowl 50“ sowie den dazugehörigen Werbespots ab. 162 000 Tweets wurden allein in der Minute nach Ende der Halbzeitshow um 20:44 Uhr (Ortszeit) verschickt.

114 400 000 Menschen

114.400.000 Menschen schalteten in den USA im Jahr 2015 zum Super Bowl ein - ein Rekord. Vergangenes Jahr waren es Nielsen zufolge immerhin 111,9 Millionen Zuschauer. Das waren 72 Prozent aller US-Haushalte mit einem Fernseher. In Deutschland schalteten vergangenes Jahr 1,8 Millionen Menschen ein.

1 330 000 000 Hühnerflügel

1.330.000.000 Hühnerflügel essen die Amerikaner während des Super Bowl nach Angaben des Branchenverbands National Chicken Council. Dazu kamen dem Verband Snack Food Association zufolge vergangenes Jahr 5080 Tonnen Kartoffelchips, 3700 Tonnen Tortilla-Chips, 1700 Tonnen Popcorn und 1360 Tonnen Nüsse, wie das Magazin „Forbes“ schreibt.

Quarterback Brady hatte sein Team in der Nacht zum Montag in einem dramatischen Finale aus aussichtsloser Position doch noch zum Sieg geführt. Die Atlanta Falcons hatten bereits mit 25 Punkten geführt, doch am Ende siegten die Patriots mit 34:28 nach Verlängerung.

Einen vermeintlichen Diebstahl des Brady-Trikots wollen die texanischen Super-Bowl-Gastgeber nicht auf sich sitzen lassen. Der Bundesstaat messe der Gastfreundschaft und dem Football hohe Bedeutung bei, sagte Spitzenpolitiker Patrick. Daher dürfe nicht in den Geschichtsbüchern stehen, dass Bradys Trikot in dem Bundesstaat gestohlen worden sei. Der Erfolg des Super Bowl in Houston dürfe durch nichts geschmälert werden, erklärte der Vize-Gouverneur.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×