Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.04.2006

12:38 Uhr

Tennis ATP

Federer und Ljubicic bestreiten Finale in Miami

Beim ATP-Turnier in Miami ist nach dem Kroaten Ivan Ljubicic auch der Weltranglisten-Erste Roger Federer (Schweiz) ins Finale eingezogen. Beide Kontrahenten feierten in der Vorschlussrunde ungefährdete Zwei-Satz-Siege.

Mit Roger Federer (Schweiz) und Ivan Ljubicic (Kroatien) stehen sich die beiden besten Spieler der noch jungen Tennis-Saison im Finale des mit 3,45 Mill. Dollar dotierten ATP-Turniers in Miami gegenüber (Sonntag, 18.00 Uhr). In der Vorschlussrunde gaben sich beide Kontrahenten keine Blöße und feierten souveräne Zwei-Satz-Erfolge. Als Nummer eins der Setzliste machte Federer beim 6:1, 6:4 im Halbfinale gegen den Spanier David Ferrer in nur 59 Minuten kurzen Prozess. Für den ersten Satz benötigte der Schweizer 18 Minuten, im zweiten ließ er sich auch durch einen 0:3-Rückstand nicht aus dem Konzept bringen.

Ljubicic, der nur drei der insgesamt zwölf Duelle mit Federer gewinnen konnte, bezwang Argentiniens Masters-Sieger David Nalbandian 6:1, 6:2. Der Kroate gab bei seinem ersten Aufschlag nur einen Punkt ab und legte damit den Grundstein zum Erfolg über den Südamerikaner. Daviscupsieger Ljubicic steht zum dritten Mal in der laufenden Saison in einem ATP-Endspiel, gegen Federer hatte er vor zwei Wochen im Halbfinale von Indian Wells verloren.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×