Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2007

08:20 Uhr

Tennis ATP

Haas verpatzt erste Generalprobe in Melbourne

Tommy Haas hat sein Auftaktmatch beim Kooyong Classic verloren. Beim Vorbereitungsturnier auf die Australian Open unterlag der Deutsche dem US-Amerikaner Andy Roddick deutlich in zwei Sätzen mit 2:6 und 3:6.

Die Generalprobe für die Australian Open ist Tommy Haas erst einmal gründlich missglückt. Beim Vorbereitungsturnier auf das erste Grand-Slam-Event des Jahres, dem Kooyong Classic in Melbourne, musste sich der gebürtige Hamburger in seinem ersten Match Titelverteidiger Andy Roddick in zwei Sätzen mit 2:6 und 3:6 geschlagen geben.

Der Sieg des US-amerikanischen Titelverteidigers geriet gegen Haas nie ernsthaft in Gefahr. Roddick machte im gesamten Match nur sechs unerzwungene Fehler und schlug insgesamt acht Asse. "Ich hatte ein gutes Ballgefühl. Ich habe zuletzt gut trainiert und konnte dies auch im Spiel umsetzen", äußerte Roddick nach der Partie, "mein Service kam gut und ich bin auch mit meinen Returns zufrieden."

Federer müht sich zum Sieg

In einem weiteren Match des ersten Spieltages hatte der amtierende Australian-Open-Champion Roger Federer beim Drei-Satz-Erfolg gegen den Tschechen Radek Stepanek mehr Mühe als Roddick. Der Weltranglistenerste musste dreimal in den Tie-Break und setzte sich am Ende 7:6 (7:2), 6:7 (4:7) und 7:6 (7:5) durch. Im dritten Spiel gewann der Russe Marat Safin ebenfalls in drei Sätzen mit 5:7, 6:1 und 6:2 gegen den Argentinier David Nalbandian, ehe der Brite Andy Murray mit 6:4 und 6:2 gegen den Kroaten Ivan Ljubicic die Oberhand behielt.

Bei dem Einladungsturnier sind acht der weltbesten Tenisspieler am Start. Jedem Spieler sind drei Matches garantiert, um Spielpraxis für das anstehende erste Grand-Slam-Turnier des Jahres zu sammeln. Im vergangenen Jahr hatte Haas das Endspiel erreicht und unterlag dort ebenfalls dem US-Amerikaner Roddick in zwei Sätzen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×