Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2009

11:28 Uhr

Tennis ATP

Kohlschreiber schaltet Ferrero aus

Philipp Kohlschreiber steht beim ATP-Turnier in Auckland im Viertelfinale. Der Augsburger setzte sich gegen Juan Carlos Ferrero 6:4, 4:6, 7:6 durch und trifft nun auf David Ferrer.

Philipp Kohlschreiber erfolgreich. Foto: AFP SID

Philipp Kohlschreiber erfolgreich. Foto: AFP

Titelverteidiger Philipp Kohlschreiber ist nach einer erfolgreichen Aufholjagd beim ATP-Turnier in Auckland doch noch ins Viertelfinale eingezogen. Der 25-jährige Augsburger gewann die Neuauflage des Vorjahresfinales gegen den Spanier Juan Carlos Ferrero mit 6:4, 4:6, 7:6 (7:5), nachdem er im letzten Satz bereits 1:4 zurückgelegen hatte.

Der an Nummer fünf gesetzte Kohlschreiber trifft am Freitag in der Runde der letzten Acht auf David Ferrer. Gegen den an Nummer zwei gesetzten Spanier hat Kohlschreiber eine ausgeglichene Bilanz (3:3), konnte jedoch die letzten beiden Matches für sich entscheiden.

Im Duell gegen den ehemaligen French-Open-Sieger Ferrero reichte Kohlschreiber ein Break im ersten Spiel, um den ersten Durchgang für sich zu entscheiden. Im zweiten Satz verlor er seinen Aufschlag zum 4:6. Den letzten Durchgang bog der Deutsche mit einer Energieleistung nach einem 1:4-Rückstand noch um, schaffte dabei das Rebreak zum 3:4.

Das deutsche Doppel Michael Kohlmann/Philipp Petzschner (Herdecke/Augsburg) gewann unterdessen sein Erstrundenmatch gegen das australisch-britische Duo Stephen Hutchins 4:6, 6:4, 10:8.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×