Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2010

07:18 Uhr

Tennis ATP

Kohlschreiber verpasst Finale

Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Auckland/Neuseeland den Finaleinzug verpasst. Bei der Generalprobe für die Australian Open unterlag er Arnaud Clement 3:6, 6:7 (2:7).

Verpasste in Auckland das Finale: Philipp Kohlschreiber. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Verpasste in Auckland das Finale: Philipp Kohlschreiber. Foto: Bongarts/Getty Images

Philipp Kohlschreiber ist im Halbfinale des ATP-Turniers in Auckland ausgeschieden. Der Augsburger unterlag bei der mit 480 000 Dollar dotierten Veranstaltung nach einer Spielzeit von 1:39 Stunden dem Franzosen Arnaud Clement 3:6, 6:7 (2:7). Kohlschreiber verpasste damit den zweiten Finaleinzug in Auckland nach seinem Turniersieg 2008.

Der 32 Jahre alte Clement trifft im Endspiel am Samstag auf den US-Amerikaner John Isner, der den an acht gesetzten Spanier Albert Montanes 6:2, 7:6 (7:5) ausschaltete.

Beim nicht zur ATP-Serie zählenden Einladungsturnier im Melbourner Stadtteil Kooyong hat Tommy Haas auch sein drittes Match verloren. Der 31-Jährige unterlag am Freitag dem bereits als Finalist feststehenden Franzosen Jo-Wilfried Tsonga knapp mit 4:6, 4:6. Zuvor musste der zurzeit wieder beste deutsche Tennisprofi in Kooyong schon Niederlagen gegen Novak Djokovic (Serbien) und Fernando Gonzalez (Chile) hinnehmen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×