Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.03.2006

18:21 Uhr

Tennis ATP

Nadal schlägt Federer im Finale von Dubai

Rafael Nadal hat das ATP-Turnier in Dubai gewonnen. Im Finale siegte der Spanier gegen seinen "Lieblingsgegner" Roger Federer 2:6, 6:4, 6:4 und feierte im vierten Duell gegen den Weltranglistenersten den dritten Erfolg.

Roger Federer hat seinen Angstgegner gefunden. Der Schweizer Weltranglistenerste unterlag im Finale des ATP-Turniers von Dubai 6:2, 4:6, 4:6 gegen Rafael Nadal aus Spanien und zog im vierten Duell bereits zum dritten Mal den Kürzeren gegen den 19-jährigen French-Open-Sieger.

Im Halbfinale bei der mit 1,0 Mill. Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung hatte sich Nadal, der im vergangenen Jahr wie Australian-Open-Sieger Federer elf Turniersiege feierte, gegen den Korbacher Rainer Schüttler mit 6:4, 6:2 durchgesetzt. Der an Nummer eins gesetzte Federer behielt mit 6:2, 6:3 gegen den Russen Michail Juschni die Oberhand.

In der vergangenen Saison war Sandplatz-Spezialist Nadal einer von nur vier Spielern, die den 24-jährigen Federer bezwungen hatten. Beide Finalisten hatten erst kürzlich ihr Comeback gefeiert. Der Schweizer nahm sich nach dem Triumph in Melbourne eine Auszeit, Nadal laborierte von Oktober bis Mitte Februar an einer Fußverletzung.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×