Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2007

06:42 Uhr

Tennis Australian Open

Clijsters und Scharapowa ziehen ins Halbfinale ein

Kim Clijsters hat bei den Australian Open den Einzug ins Halbfinale perfekt gemacht. Die Belgierin setzte sich im Viertelfinale in drei Sätzen gegen Martina Hingis (Schweiz) durch und trifft nun auf Maria Scharapowa.

Kim Clijsters und Maria Scharapowa bestreiten bei den Australian Open das zweite Halbfinale. Die Belgierin Clijsters zog durch einen Drei-Satz-Erfolg im Viertelfinale gegen die Schweizerin Martina Hingis in die Runde der letzten Vier ein. Mit einem Vorhand-Winner longline machte die "Down Under" an Nummer vier gesetzte Clijsters den 3:6, 6:4, 6:3-Sieg gegen Hingis perfekt.

Die in Melbourne an Nummer eins eingestufte Scharapowa setzte sich zuvor in der Rod Laver Arena im russischen Duell gegen Anna Tschakwetadse durch. 7:6 (7:5) und 7:5 hieß es am Ende für Scharapowa.

Scharapowa und Clijsters mit vielen unerzwungenen Fehlern

Beide Viertelfinalspiele boten nur ein schwaches Niveau. Scharapowa schlug allein 41 unerzwungene Fehler und kam nur deshalb weiter, weil ihre 19 Jahre alte Gegnerin zahlreiche Chancen nicht nutzen konnte. Der Tiefpunkt der Partie war der Tiebreak, als nur einer von zwölf Punkten bei eigenem Aufschlag gewonnen werden konnte. Auch dabei profitierte Scharapowa von einem Fehler, als Tschakwetadse einen einfachen Vorhand-Volley verschlug.

Nicht viel besser war das mit Spannung erwartete Match zwischen der dreimaligen Australian-Open-Siegerin Martina Hingis und Kim Clijsters, die am Ende der Saison ihre Laufbahn beenden will. Clijsters unterliefen dabei 62 Fehler, dennoch konnte sie die Partie dank 47 Winnern nach 2:03 Stunden für sich entscheiden.

Die 23-Jährige steht zum elften Mal in ihrer Karriere im Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers. Hingis verpasste auch bei ihrem fünften Major-Turnier seit dem Comeback vor einem Jahr den Einzug in die Runde der letzten Vier.

Im zweiten Semifinale stehen sich die US-Amerikanerin Serena Williams und die Tschechin Nicole Vaidisova gegenüber.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×