Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2006

07:14 Uhr

Tennis Australian Open

Federer überzeugt beim Auftakt in Melbourne

Roger Federer hat bei den Australian Open die zweite Runde erreicht. Der Topfavorit aus der Schweiz konnte in seinem Auftaktmatch den Usbeken Denis Istomin in drei Sätzen in Schach halten.

Der Topfavorit gab sich beim Auftakt in Melbourne keine Blöße. Roger Federer, Weltranglistenerster und Topfavorit auf den Titel bei den 94. Australian Open, hatte mit seinem Erstrundengegner keine Probleme und konnte sich in nur 83 Minuten mit 6:2, 6:3, 6:2 gegen den in der Tennisszene eher unbekannten Usbeken Denis Istomin durchsetzen.

Der an Nummer eins gesetzte Schweizer Federer, der in Melbourne seinen zweiten Erfolg nach dem Titelgewinn 2004 anstrebt, hatte nur zu Beginn mit dem guten Service des Usbeken ein wenig Mühe, setzte sich am Ende aber deutlich durch und dominierte das Match nach Belieben. "Ich habe einen komfortablen Sieg eingefahren, das zählt am Ende. Ich glaube, es war gar nicht so leicht heute, denn sein Aufschlag war sehr gut", äußerte sich Federer nach dem Spiel in der Rod Laver Arena.

Coria und Hewitt kämpfen sich weiter

Auch Guillermo Coria, "down under" an Position sechs gesetzt, hat die zweite Runde erreicht, hatte aber gegen den Rumänen Victor Hanescu weitaus mehr Mühe. Am Ende gewann der Argentinier nach einem hart umkämpften Match mit 6:4, 1:6, 4:6, 6:2 und 6:1. "Es war ein sehr schwieriges Match und ich war nah dran, zu verlieren. Dennoch, ich habe es geschafft, wieder ins Spiel zu finden und freue mich bereits auf die nächste Partie", gab Coria auf der anschließenden Pressekonferenz zu Protokoll.

Unterdessen stand der an Nummer drei gesetzte Lokalmatador Lleyton Hewitt gegen den Tschechen Robin Vik ebenfalls am Rande einer Niederlage. Doch mit einem 6:4, 2:6, 5:7, 7:6 und 6:4 zog das australische Tennis-Idol gerade noch den Kopf aus der Schlinge und konnte das Erstrunden-Aus abwenden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×