Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2010

16:02 Uhr

Tennis Australian Open

Kerber als letzte Deutsche in Melbourne raus

Nach großem Kampf ist Angelique Kerber bei den Australian Open ausgeschieden: Gegen die russische Weltklassespielerin Swetlana Kusnezowa verlor sie nur knapp in drei Sätzen.

Angelique Kerber ist nach großem Kampf ausgeschieden. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Angelique Kerber ist nach großem Kampf ausgeschieden. Foto: Bongarts/Getty Images

Angelique Kerber ist bei den Australian Open in Melbourne als letzte deutsche Spielerin ausgeschieden. Die 22 Jahre alte Kielerin scheiterte in der dritten Runde des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres mit 6:3, 5:7, 4:6 an der Weltranglistendritten Swetlana Kusnezowa aus. Dennoch zeigte sich die junge Deutsche zufrieden: "Das war ein super Match, für Swetlana hat die größere Erfahrung entschieden", sagte Kerber, "ich habe es genossen, auf diesem Platz zu stehen."

Die Weltranglisten-118. feierte in Melbourne mit dem Vorstoß unter die letzten 32 dennoch den größten Erfolg ihrer Karriere und ist damit erstmals unter die Top 100 der Weltrangliste vorgedrungen. Kerber: "Ich bin froh und glücklich, dass ich so weit gekommen bin. Ich habe gesehen, dass ich an den Topspielerinnen dran bin."

Kerbers Bezwingerin Kusnezowa trifft im Achtelfinale auf ihre Landsfrau Nadja Petrowa, die zuvor unerwartet US-Open-Siegerin Kim Clijsters (Belgien) mit 6:0, 6:1 deklassiert hatte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×