Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2009

07:08 Uhr

Tennis Australian Open

Malek und Lisicki folgen Petkovic in Runde zwei

Sabine Lisicki und Tatjana Malek haben die zweite Runde der Australian Open erreicht. Anna-Lena Grönefeld und Kristina Barrois sind hingegen vorzeitig ausgeschieden.

Kristina Barrois ist trotz tollem Kampf ausgeschieden. Foto: AFP SID

Kristina Barrois ist trotz tollem Kampf ausgeschieden. Foto: AFP

Die Berlinerin Sabine Lisicki und Tatjana Malek aus Bad Saulgau sind Andrea Petkovic in die zweite Runde bei den Australian Open in Melbourne gefolgt. Damit haben drei von neun deutschen Spielerinnen ihr Auftaktmatch gewonnen.

Nachdem Petkovic bereits am Montag siegreich war, setzte sich Lisicki am Dienstag mit 6:4, 6:3 gegen die Kanadierin Aleksandra Wozniak durch. Malek bezwang Ayumi Morita (Japan) 7:6 (7:4), 6:2.

Lisicki "fitter und erfahrener"

Vor einem Jahr hatte an gleicher Stelle der Aufstieg Lisickis zur inzwischen besten deutschen Spielerin begonnen. "Ich habe dadurch sehr viel Selbstvertrauen gewonnen", sagte die 19-Jährige, "und ich bin fitter und erfahrener geworden." Ihre nächsten Gegner sind die Australierin Samantha Stosur und das Publikum, da wird sie die neue Erfahrung brauchen. Malek muss unterdessen gegen die an Position acht gesetzte Russin Swetlana Kusnezowa antreten.

Aus für Grönefeld und Barrois

Anna-Lena Grönefeld ist hingegen bereits in der ersten Runde gescheitert. Die Nordhornerin unterlag nach einer enttäuschenden Leistung mit 1:6, 4:6 gegen die Britin Elena Baltacha.

Zuvor war Kristina Barrois knapp an der an vier gesetzten Russin Jelena Dementjewa gescheitert. Die deutsche Meisterin aus Stuttgart unterlag in einer Hitzeschlacht bei knapp 40 Grad mit 6:7 (4:7), 6:2, 1:6. Sie vergab eine große Überraschung im ersten Satz, als sie eine 5:2-Führung und einen Satzball nicht nutzen konnte.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×