Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2009

08:03 Uhr

Tennis Australian Open

"Sister Act" im Doppel nicht zu stoppen

Serena und Venus Williams haben die Doppel-Konkurrenz der Australian Open gewonnen. Im Finale waren Ai Sugiyama und Daniela Hantuchova chancenlos. Serena hofft nun auf das Double.

Serena (l.) und Venus Williams mit dem Pokal. Foto: AFP SID

Serena (l.) und Venus Williams mit dem Pokal. Foto: AFP

Serena Williams hat einen Tag vor dem Damenfinale gegen Dinara Safina (Russland) an der Seite ihrer Schwester Venus bei den Australian Open in Melbourne bereits das Damendoppel gewonnen. Die Amerikanerinnen bezwangen am Freitag im Finale die japanisch-slowakische Kombination Ai Sugiyama/Daniela Hantuchova mit 6:3, 6:3. Williams/Williams gewannen damit ihren achten Doppeltitel bei einem Grand-Slam-Turnier.

Die 27 Jahre alte Serena ist durch ihren Erfolg in Australien zur weiblichen Profisportlerin mit den höchsten Preisgeldeinnahmen weltweit geworden. Williams hat schon vor dem Einzel-Endspiel am Samstag (9.30 Uhr MEZ) 22 823 575 Dollar sicher, bei einem Sieg über die 22 Jahre alte Russin kämen weitere 646 000 Dollar dazu. Sie überflügelte damit die schwedische Profigolferin Annika Sörenstam um rund 180 000 Dollar.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×