Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2009

10:14 Uhr

Tennis Australian Open

Tsonga und Nadal erreichen zweite Runde ohne Mühe

Im Schongang haben der Franzose Jo-Wilfried Tsonga und der Spanier Rafael Nadal die zweite Runde der Australian Open erreicht. Nadal gewann 6:0, 6:2, 6:2 gegen Christophe Rochus.

Jo-Wilfried Tsonga feiert seinen Erstrunden-Erfolg. Foto: AFP SID

Jo-Wilfried Tsonga feiert seinen Erstrunden-Erfolg. Foto: AFP

Bei den Australian Open in Melbourne hat Vorjahresfinalist Jo-Wilfried Tsonga die zweite Runde erreicht. Der Franzose setzte sich zum Auftakt gegen den Argentinier Juan Monaco ohne größere Probleme 6:4, 6:4 und 6:0 durch.

Nadal im Eiltempo

Auch Rafael Nadal, der im Vorjahr im Halbfinale gegen Tsonga verlor, hatte zum Auftakt keinerlei Probleme. In seinem Erstrunden-Match erteilte der spanische Weltranglistenerste seinem belgischen Kontrahenten Christophe Rochus beim 6:0, 6:2 und 6:2 in nur 77 Minuten eine Lehrstunde.

Ebenfalls eine Runde weiter ist der Chilene Fernando Gonzalez. Der 13. der Setzliste kämpfte in einem spannenden Match den Australier Lleyton Hewitt mit 5:7, 6:2, 6:2, 3:6 und 6:3 nieder.

Nach einem 6:4, 6:1 und 6:1 über den Spanier Pablo Andujar hat auch der an Nummer sechs gesetzte Franzose Gilles Simon die zweite Runde erreicht. Der Schotte Andy Murray, an Position vier gesetzt, profitierte beim Stand von 6:2 und 3:1 von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners Andrei Pavel aus Rumänien.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×