Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2009

09:05 Uhr

Tennis Australian Open

Williams-Schwestern zum Auftakt ohne Probleme

Venus und Serena Williams haben bei den Australian Open ohne Mühe die zweite Runde erreicht. Die an Nummer neun gesetzte Agnieszka Radwanska ist hingegen ausgeschieden.

Serena Williams steht in der zweiten Runde der Australian Open. Foto: AFP SID

Serena Williams steht in der zweiten Runde der Australian Open. Foto: AFP

Ohne Mühe haben die beiden US-Schwestern Venus und Serena Williams die zweite Runde bei den Australian Open in Melbourne erreicht. Die an Position sechs gesetzte Venus setzte sich zum Auftakt des ersten Grannd-Slam-Turniers des Jahres gegen Angelique Kerber aus Kiel mit 6:3 und 6:3 durch und trifft in der zweiten Runde auf Carla Suarez Navarro aus Spanien. Die an Nummer zwei gesetzte Serena Williams ließ der Chinesin Yuan Meng beim 6:2 und 6:3 ebenfalls keine Chance. Auf die jüngere der beiden Williams-Schwestern wartet in der zweiten Runde die Argentinierin Gisela Dulko.

Überraschend ausgeschieden ist hingegen die polnische Hoffnung Agnieszka Radwanska. Die an Position neun gesetzte Osteuropäerin unterlag zum Auftakt gegen die Ukrainerin Katerina Bondarenko 6:7, 6:4 und 1:6. Auch die an 32 gesetzte Tamarine Tanasugarn aus Thailand ist schon ausgeschieden. Sie verlor gegen Maria Jose Martinez Sanchez aus Spanien mit 5:7 und 3:6.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×