Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.04.2006

11:45 Uhr

Tennis Daviscup

"Aussies" feiern Einzug ins Halbfinale

Australien steht im Halbfinale des Daviscups. Das Doppel Wayne Arthurs/Paul Hanley machte mit einem Erfolg über Max Mirnji/Wladimir Woltschkow den entscheidenden Punkt zum 3:0 gegen Weißrussland.

Als erstes Team ist Australien ins Halbfinale im Daviscup eingezogen. Das Doppel Wayne Arthurs/Paul Hanley machte mit einem 3:6, 6:4, 5:7, 6:3, 7:5-Erfolg über Max Mirnji/Wladimir Woltschkow den entscheidenden Punkt zum 3:0 gegen Weißrussland. Zuvor hatten Chris Guccione in fünf Sätzen gegen Mirnji und der frühere Weltranglistenerste Lleyton Hewitt mit einem Dreisatzssieg über Woltschkow den Grundstein für den lockeren Heimsieg der "Aussies" in Melbourne gelegt.

In der Runde der letzten Vier trifft der 28-malige Champion nun auf den Sieger der Partie zwischen Titelverteidiger Kroatien und Argentinien. In Zagreb stand es nach den ersten beiden Einzeln 1:1.

Roddick gleicht für die USA aus

Das gleiche Ergebnis nahm auch Rekordsieger USA im Duell mit Chile in den zweiten Tag. Topspieler Andy Roddick glich mit einem 6: 3, 7:6 (7:5), 7:6 (7:5) über Nicolas Massu die Niederlage von James Blake gegen Fernando Gonzalez aus. Blake unterlag in einem hart umkämpften Match erst nach knapp viereinhalb Stunden mit 7:6 (7:5), 6:0, 6:7 (2:7), 4:6, 8:10 gegen Doppel-Olympiasieger Fernando Gonzalez.

Der Sieger der Partie USA gegen Chile muss im Halbfinale gegen Russland oder Deutschland-Bezwinger Frankreich antreten. Die Russen führten nach dem ersten Tag in Pau mit 2:0 gegen die Gastgeber.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×