Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2007

13:30 Uhr

Tennis Daviscup

DTB baut bis 2009 auf Daviscup-Teamchef Kühnen

Der Deutsche Tennis Bund (DTB) hat den Vertrag mit Daviscup-Teamchef Patrik Kühnen bis 2009 verlängert. "Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen", so der 40-Jährige.

Patrik Kühnen wird die Daviscup-Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB) bis 2009 als Teamchef betreuen. Der DTB stattete den 40-Jährigen mit einem entsprechenden Vertrag aus. "Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen, die mich und die Mannschaft in den nächsten beiden Jahren erwarten", sagte Kühnen. Kühnen gewann 1988, 1989 und 1993 als Spieler für Deutschland den Daviscup und betreut die deutsche Nationalmannschaft seit der Relegationsrunde 2002 (5:0 gegen Venezuela in Karlsruhe) als Teamchef.

Erster Gegner in der Weltgruppe ist Kroatien

Seine nächste Herausforderung ist die Erstrundenpartie in der Daviscup-Weltgruppe gegen Kroatien, die vom 9. bis 11. Februar im Königpalast in Krefeld ausgetragen wird. "Kroatien ist ein sehr schwerer Gegner. Ich gehe davon aus, dass sie in absoluter Bestbesetzung spielen werden. In Ivan Ljubicic und Mario Ancic haben sie zwei absolute Weltklassespieler in ihren Reihen," sagte Kühnen.

Der Sieger qualifiziert sich für das Daviscup-Viertelfinale vom 6. bis 8. April und trifft auf den Gewinner der Begegnung Australien gegen Belgien. Der Verlierer muss in der Relegation vom 21. bis 23. September 2007 um den Verbleib in der Weltgruppe kämpfen. Beide Mannschaften trafen bisher im Daviscup zweimal aufeinander. Die letzte Begegnung fand 2002 in Zagreb statt. Kroatien gewann 4:1. 1995 in Karlsruhe verließ Deutschland als 4:1-Sieger den Platz.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×