Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2010

10:13 Uhr

Tennis International

Dritte Pleite für Lisicki Kohlschreiber

Das Duo Sabine Lisicki und Philipp Kohlschreiber hat den 22. Hopman Cup sieglos abgeschlossen. Im abschließenden Gruppenspiel verlor Deutschland gegen Kasachstan 0:2.

Philipp Kohlschreiber (l.) und Sabine Lisicki sieglos in Perth. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Philipp Kohlschreiber (l.) und Sabine Lisicki sieglos in Perth. Foto: Bongarts/Getty Images

Ohne Sieg hat das deutsche Tennisduo Sabine Lisicki und Philipp Kohlschreiber den 22. Hopman Cup beendet. Im dritten und letzten Spiel bei der inoffiziellen Mixed-WM im australischen Perth gab es eine 0:2-Niederlage gegen Kasachstan.

Zunächst musste sich die Berlinerin Lisicki Jaroslawa Schwedowa 4:6, 6:7 (3:7) geschlagen geben, anschließend unterlag Kohlschreiber (Augsburg) Andrej Golubew 2:6, 1:6. Das abschließende Mixed wurde nicht mehr ausgespielt.

Zuvor hatten die Deutschen gegen Russland und Großbritannien jeweils 1:2 verloren und damit alle Finalchancen eingebüßt. Deutsche Siege hatte es bei dem traditionellen Vorbereitungsturnier auf die Australian Open in Melbourne 1993 durch Steffi Graf und Michael Stich sowie 1995 durch Anke Huber und Boris Becker gegeben.

Spanien und Großbritannien im Endspiel

Das Finale 2010 bestreiten Spanien und Großbritannien. Die Briten mit Andy Murray und Laura Robson sicherten sich durch einen 2:1-Erfolg über Russland den ersten Platz in der Gruppe B. Spanien war das in der Gruppe A bereits am Donnerstag durch ein 3:0 über Gastgeber Australien gelungen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×