Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2008

10:53 Uhr

Tennis International

USA spielen gegen Serbien um den Hopman-Cup

Die USA und Serbien bestreiten das Endspiel um den 20. Hopman Cup. Bei der inoffiziellen Mixed-WM siegten die Vereinigten Staaten 3:0 gegen Gastgeber Australien, Serbien setzte sich 2:1 gegen Argentinien durch.

Die USA und das topgesetzte Team aus Serbien stehen sich am Freitag im Finale um den 20. Hopman-Cup, der inoffiziellen Mixed-WM im australischen Perth, gegenüber. Serena Williams und Mardy Fish setzten sich im abschließenden Vorrundenspiel der Gruppe B 3:0 gegen die Australier Alicia Molik und Peter Luczak durch. In Gruppe A sicherten Jelena Jankovic und Novak Djokovic die Endspielteilnahme durch einen 2:1-Erfolg gegen die Argentinier Gisela Dulko und Juan Ignacio Chela.

Für die Serben musste der lange Tiebreak im abschließenden Doppel die Entscheidung bringen. Jankovic/Djokovic setzten sich dabei 6:1, 3:6, 10:4 durch. Djokovic hatte Chela glatt 6:2, 6:3 bezwungen. Jankovic musste ihr Einzel gegen Gisela Dulko nach einer 7:6 (12:10)-Führung verletzt aufgeben, konnte zum Doppel aber wieder antreten.

ereits am Vormittag hatte Serena Williams Molik in ihrem Auftakteinzel 6:2, 7:6 (9:7) bezwungen. Fish rang Luczak 7:6 (7:5), 7:6 (12:10) nieder. Auch das abschließende Doppel ging mit 6:2, 6:3 an die US-Amerikaner, die damit zum neunten Mal im Endspiel stehen und zum fünften Titel greifen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×