Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.04.2006

17:00 Uhr

Tennis

Kiefer in Monte Carlo weiter

Nicolas Kiefer hat sein Auftaktspiel bei der mit 2,082 Mill. Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung im Fürstentum an der Côte d'Azur gewonnen.

Weiter dpa

Nicolas Kiefer returniert im März den Ball von Fabrice Santoro.

dpa MONTE CARLO. Nicolas Kiefer hat sein Auftaktspiel bei der mit 2,082 Mill. Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung im Fürstentum an der Côte d'Azur gewonnen.

Der an Nummer neun gesetzte Tennis- Profi aus Hannover gewann nach hartem Kampf über 2:32 Stunden mit 6:4, 4:6, 7:6 (7:2) gegen den Weißrussen Max Mirnyi und trifft in der zweiten Runde auf den Franzosen Michael Llodra, der sich gegen Boris Pashanski (Serbien-Montenegro) 6:3, 6:0 durchsetzte. Auch der Schweizer Weltranglisten-Erste Roger Federer hatte bei seinem 6:3, 2:6, 6:3-Erfolg über Pashanskis Landsmann Novak Djokovic mehr Mühe als erwartet.

Trotz einer Bauchmuskelzerrung biss Kiefer die Zähne zusammen und rang Mirnyi förmlich nieder. „Angesichts der Schmerzen bin ich mit dem Weiterkommen zufrieden, mit dem Spiel aber nicht“, sagte Kiefer, der sich nach dem Match gleich behandeln ließ und bis zum Duell gegen Llodra auf Besserung hofft.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×