Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2009

11:10 Uhr

Tennis WTA

Dementiewa gewinnt russisches Finale in Auckland

Mit einem 6:4, 6:1 gegen Landsfrau Jelena Wesnina hat sich Jelena Dementiewa (Russland) den Sieg beim WTA-Turnier in Auckland gesichert. Insgesamt war es ihr zwölfter Turniersieg.

Jelena Dementiewa war in Neuseeland siegreich. Foto: AFP SID

Jelena Dementiewa war in Neuseeland siegreich. Foto: AFP

Die Russin Jelena Dementiewa hat das WTA-Turnier in Auckland (Neuseeland) gewonnen. Gegen ihre Landsfrau Jelena Wesnina setzte sich die 27-Jährige ohne Mühe mit 6:4 und 6:1 durch.

"Ich habe sehr gutes Tennis gezeigt, besonders im Halbfinale und im Endspiel. Das war ein guter Start ins neue Jahr", so die Weltranglisten-Vierte nach ihrem Triumph. Für die Olympiasiegerin war es der insgesamt zwölfte Turniersieg.

Unterdessen hat die Weißrussin Victoria Asarenka in Brisbane ebenfalls einen Tour-Auftakt nach Maß erwischt und den ersten Turniersieg ihrer Karriere gefeiert. Beim Finale in der Hauptstadt des australischen Bundesstaats Queensland setzte sich die 19-Jährige mit 6:3, 6:1 gegen die Französin Marion Bartoli durch.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×