Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2007

12:10 Uhr

Tennis WTA

Frühes Aus für Müller in Hobart

Ohne deutsche Beteiligung geht das WTA-Turnier in Hobart in die zweite Runde. Martina Müller, einzige deutsche Starterin, unterlag gleich zum Auftakt der Tschechin Lucie Safarova mit 6:7, 2:6.

Bereits in Runde eins war beim WTA-Turnier in Hobart/Tasmanische Inseln Endstation für Martina Müller aus Hannover. Die einzige deutsche Vertreterin bei der mit 145 000 Dollar dotierten Veranstaltung verlor ihr erstes Match gegen die Tschechin Lucie Safarova mit 6:7 (5:7), 2:6.

Besser machte es an gleicher Stelle die ehemalige Weltranglistenerste Serena Williams. In ihrem ersten Match seit der Achtelfinal-Niederlage gegen die Französin Amelie Mauresmo bei den US Open im September in New York gewann die US-Amerikanerin mit 6:4, 6:0 gegen die Schwedin Sofia Arvidsson.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×