Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.04.2006

20:36 Uhr

Tennis WTA

Grönefeld schaltet in Charleston Kusnetzowa aus

Anna-Lena Grönefeld kommt auf der WTA-Tour der Weltspitze immer näher. Beim Turnier in Charleston/USA besiegte die Deutsche im Viertelfinale die an Nummer vier gesetzte Russin Swetlana Kusnetzowa mit 6:3, 7:6 (7:4).

Anna-Lena Grönefeld steht beim WTA-Turnier in Charleston/South Carolina überraschend im Halbfinale. Die an Nummer sechs gesetzte Nordhornerin besiegte im Viertelfinale die an Position vier eingestufte Russin Swetlana Kusnetzowa 6:3, 7:6 (7:4) und trifft nun auf Nadja Petrowa. Die an Nummer zwei gesetzte Russin hatte die Vorschlussrunde durch ein 6:2, 6:0 gegen Catalina Castano (Kolumbien) erreicht.

Ebenfalls im Halbfinale steht Justine Henin-Hardenne. Die Titelverteidigerin aus Belgierin setzte sich gegen die Russin Dinara Safina 6:4, 6:1 durch und trifft im Halbfinale auf die Siegerin der Partie Patty Schnyder (Schweiz) gegen Nathalie Dechy (Frankreich).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×