Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2007

15:16 Uhr

Tennis WTA

WTA-Turnier in Pattaya mit neuen Doppel-Regeln

Um die Doppel-Partien für die Zuschauer attraktiver zu gestalten, wird das WTA-Turnier in Pattaya erstmals mit den neuen Regeländerungen ausgetragen. Demnach wird es bei Satzgleichstand zum Super-Tiebreak kommen.

Das mit 170 000 Dollar dotierte WTA-Turnier im thailändischen Urlauberort Pattaya (3. bis 11. Februar) wird erstmals mit den neuen Regeländerungen für die Doppelkonkurrenzen ausgetragen. Mit dem neuen Modus sollen die Spiele für die Zuschauer interessanter gestaltet werden.

Bei Satzgleichstand wird nun statt eines dritten Satzes ein Super-Tiebreak gespielt. Für die Punktverteilung entfällt die Vorteilregel. Ein Spielgewinn ist zugunstens des Duos entschieden, das bei Einstand den nächsten Punkt macht. Generell für die komplette Saison gilt bereits die Abschaffung der Qualifikation für die Doppel-Hauptrunde.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×