Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2007

19:37 Uhr

Tischtennis Champions League

Grenzaus Traum vom Halbfinale geplatzt

Der TTC Grenzau hat den Einzug in das Halbfinale der Champions League verpasst. Zwar gewannen die Westerwälder 3:2 beim SVS Niederösterreich, hatten aber das Hinspiel gegen die Wiener in heimischer Halle 1:3 verloren.

Der Traum des früheren deutschen Tischtennismeisters TTC Grenzau vom Einzug ins Halbfinale der Champions League ist ausgeträumt. Einen Tag nach dem Ligakonkurrenten TTF Ochsenhausen verabschiedeten sich auch die Grenzauer im Viertelfinale. Die Westerwälder gewannen zwar 3:2 beim SVS Niederösterreich, hatten aber das Hinspiel gegen die Wiener in eigener Halle 1:3 verloren.

Damit hat nur TTV Gönnern als einziger Bundesligist die Runde der letzten Vier erreicht. Der Cupverteidiger trifft nun in einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels auf Royal Villette Charleroi/Belgien, das im Semifinale Ochsenhausen bezwungen hatte.

Im zweiten Vorschlussrunden-Duell stehen sich Niederösterreich und der spanische Vertreter Cajagranada gegenüber.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×