Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.02.2006

22:34 Uhr

Tischtennis Turnier

Nur Boll und Struse überzeugen bei Katar Open

Der deutsche Tischtennis-Bund lieferte bei den Katar Open ein schlechtes Bild ab. Von zwölf gestarteten deutschen Spielern schafften es lediglich Timo Boll und Nicole Struse im Einzelwettbewerb ins Achtelfi

Bei den Katar Open haben lediglich Timo Boll (Gönnern) und Nicole Struse (Kroppach) im Einzel-Wettbewerb das Achtelfinale erreicht. Insgesamt waren zwölf deutsche Spieler bei dem mit 200 000 Dollar dotierten Turnier angetreten.

Einen Medaillengewinn hat der Deutsche Tischtennis-Bund (Dttb) aber schon sicher, denn Boll und sein Düsseldorfer Partner Christian Süß zogen mit einem 4:1 über das russische Spitzenduo Alexej Smirnow/Fedor Kuzmin in das Halbfinale ein. Am Donnerstag kommt es gegen Chinas Olympiasieger Ma Lin/Chen Qi zu einer Neuauflage des WM-Halbfinales von Shanghai, das die Deutschen im Mai 2005 für sich entschieden hatten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×