Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2007

16:13 Uhr

Volleyball Europapokal

Friedrichshafen in "Königsklasse" gegen Maaseik

Der deutsche Volleyballmeister VfB Friedrichshafen spielt im Champions League-Achtelfinale gegen Noliko Maaseik aus Belgien. Evivo Düren scheiterte hingegen bereits in der Vorrunde.

Der deutsche Volleyballmeister VfB Friedrichshafen hat im Achtelfinale der Champions League eine lösbare Aufgabe zu bewältigen. Das Team von Bundestrainer Stelian Moculescu trifft auf den belgischen Champion Noliko Maaseik und hat voraussichtlich am 14. Februar zuerst Heimrecht. Eine Woche später startet das Rückspiel. Das ergab die Auslosung in Luxemburg, bei der Dynamo Moskau den Zuschlag für die Ausrichtung des Finalturniers der besten Vier am 31. März/1. April erhielt.

Friedrichshafen hatte sich mit einem 3:0 im letzten Vorrundenspiel gegen Lannutti Cuneo/Italien überraschend Platz eins in seiner Vorrundengruppe gesichert. Vizemeister Evivo Düren schied dagegen nach einer 1:3-Niederlage bei Tours VB/Frankreich als Fünfter seiner Vorrundengruppe aus.

Der deutsche Frauen-Meister Schweriner SC verlor sein Viertelfinal-Hinspiel im Top Teams Cup mit 2:3 bei Postar Belgrad. Damit ist im Rückspiel am 7. Februar ein Sieg nötig. Anschließend würde nach dem neuen Reglement des europäischen Volleyballverbandes CEV ein Entscheidungssatz bis 25 gespielt. Der Sieger ist für die Endrunde qualifiziert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×