Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2007

22:11 Uhr

Volleyball Europapokal

Sieg in der "Königsklasse" für Friedrichshafen

Mit einem deutlichen 3:0-Sieg gegen den italienischen Vertreter Lannutti Cuneo hat der deutsche Volleyball-Meister VfB Friedrichshafen die Vorrunde der Champions League beendet. Jetzt wartet das Achtelfinale.

Seine weiße Weste vor heimischer Kulisse hat der deutsche Volleyball-Meister VfB Friedrichshafen in der Champions League gewahrt. Am 10. und letzten Vorrunden-Spieltag setzte sich das Team von Trainer Stelian Moculescu gegen Lannutti Cuneo aus Italien mit 3:0 (25:19, 25:21, 25:19) in nur 69 Minuten durch. Der VfB, der sich bereits vorher die Achtelfinal-Teilnahme gesichert hatte, belegt in der Gruppe D den dritten Platz.

Dagegen hat sich evivo Düren mit einer weiteren Niederlage aus der "Königsklasse" verabschiedet. In der Gruppe A unterlag der ersatzgeschwächte deutsche Vizemeister mit 1:3 (18:25, 13:25, 31:29, 16:25) bei Tours VB in Frankreich.

Noch gute Chancen für Schwerin

Im Top Teams Cup der Frauen musste sich der Schweriner SC im Viertelfinal-Hinspiel nur knapp mit 2:3 (16:25, 25:23, 25:19, 22:25, 28:30) bei Postar Beograd geschlagen geben. Der deutsche Meister hat damit im Rückspiel am 7. Februar aber immer noch Chancen auf den Halbfinal-Einzug.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×