Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.04.2006

15:25 Uhr

Volleyball Nationalmannschaft

Italienischer Trainer für Volleyball-Damen

Der Italiener Giovanni Guidetti übernimmt das Traineramt bei den deutschen Volleyball-Damen. "Wir sind sehr froh, solche einen renommierten Trainer gefunden zu haben", erklärte Verbandschef Werner von Moltke.

Der deutsche Volleyball-Verband ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Hee Wan Lee fündig geworden: Der Italiener Giovanni Guidetti ist neuer Bundestrainer der deutschen Volleyballerinnen. Der 33-Jährige trainiert auch das italienische Profiteam aus Chieri und wird die deutsche Auswahl schon beim ersten EM-Qualifikationsturnier vom 26. bis 28. Mai in Georgien betreuen. Sein Engagement ist bis zur Weltmeisterschaft vom 31. Oktober bis 16. November in Japan befristet.

"Ich bin sehr stolz, dass mir der Deutsche Volleyball-Verband diese Chance ermöglicht. Ich möchte mit der Mannschaft die EM-Qualifikation schaffen und eine gute WM zu spielen", erklärte Guidetti. Seine größten Erfolge als Trainer feierte der Coach mit dem Gewinn der italienischen Meisterschaft (2003 mit Vicenza) und dem Triumph im europäischen Top-Teams-Cup im Vorjahr mit Chieri. Dort betreut er auch Ex-Nationalspielerin Hanka Pachale. Guidetti arbeitete auch als Co-Trainer des italienischen Nationalteams und als Chefcoach der bulgarischen Auswahl.

"Wir sind sehr froh, solche einen renommierten Trainer gefunden zu haben", erklärte Verbandschef Werner von Moltke. Guidetti wird nach seinem Engagement im deutschen Team zu seinem Verein zurückkehren. Im Erfolgsfall in diesem Sommer möchte der Verband Guidetti allerdings als Trainer für den Weg zu den Olympischen Spielen 2008 in Peking verpflichten.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×