Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2008

22:08 Uhr

Volleyball Olympia

Russland und Serbien qualifizieren sich vorzeitig

Beim Olympia-Qualifikationsturnier in Halle/Westfalen gab es in der Gruppe A die ersten Vorentscheidungen. Nach Siegen über Rumänien und Kroatien stehen Russland und Serbien schon als Halbfinalisten fest.

Die möglichen Halbfinal-Gegner der deutschen Volleyball-Frauen beim europäischen Olympia-Qualifikationsturnier in Halle/Westfalen heißen Russland und Serbien. Beide Teams sicherten sich bereits am zweiten Spieltag der Gruppe A das Ticket für die Vorschlussrunde. Die Russinnen besiegten Rumänien 3:1 (25:21, 26:24, 21:25, 25:14), die Serbinnen Kroatien ebenfalls 3:1 (23:25, 25:21, 25:18, 25:22).

Deutschland würde im entscheidenden Vorrundenspiel am Freitag (20.00 Uhr) gegen Weltseriengewinner Niederlande bereits ein gewonnener Satz zum Einzug in die Runde der letzten Vier genügen, falls die Türkei am Freitag wie erwartet gegen Topfavorit Polen verliert. Falls die Türkei gewinnt, muss aber ein Sieg für die Halbfinal-Qualifikation her.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×