Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2008

18:32 Uhr

Wasserspringen National

Fischer gewinnt zweiten DM-Titel

Wasserspringerin Heike Fischer aus Leipzig hat bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Rostock den Titel vom Drei-Meter-Brett geholt. Zweite wurde Carolin Brüger (Halle/Saale).

Bei den 64. Deutschen Hallen-Meisterschaften in Rostock hat Heike Fischer (Leipzig) im Wasserspringen ihren zweiten Titel gewonnen. Die 25-Jährige siegte in der Konkurrenz vom Drei-Meter-Brett mit 321,00 Punkten und verwies dabei Carolin Brüger (303,45) und die WM-Siebte Katja Dieckow (297,40/beide Halle/Saale) auf die Plätze zwei und drei. Fischer hatte am Donnerstag bereits zum Auftakt der Titelkämpfe vom Ein-Meter-Brett gewonnen.

Vorjahressiegerin Ditte Kotzian (Berlin) konnte wegen einer Erkrankung nicht an den Start gehen. In Abwesenheit des ebenfalls erkrankten Titelverteidigers Sascha Klein (Aachen) setzte sich in der Entscheidung der Männer vom Turm dessen Vereinskollege Norman Becker durch. Er kam auf 434,10 Punkte und verwies Pawel Brendler (Halle/Saale) mit 425,40 Zählern auf Rang zwei.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×