Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2010

11:03 Uhr

Wintersport Olympia

Deutsche scheitern an Buckelpisten-Quali

Marina Kaffka auf Platz 20 wie auch Gerhard Blöchl auf Rang 29 haben bei der Generalprobe in Lake Placid die vorgegebene Olympia-Norm im Ski-Freestyle verpasst.

Startet nicht bei Olympia: Gerhard Bloechl. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Startet nicht bei Olympia: Gerhard Bloechl. Foto: Bongarts/Getty Images

Die Buckelpisten-Rennen der Ski-Freestyler bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver werden wohl ohne deutsche Beteiligung stattfinden. Bei der Olympia-Generalprobe in Lake Placid war ein 20. Platz von Marina Kaffka (Gaißach) die beste Platzierung. Damit verpasste sie auch beim siebten Wettbewerb der Saison die Top 15 und damit die Olympia-Norm.

Bei den Männern kam der nach einem schweren Trainingssturz gehandicapte Gerhard Blöchl aus Mitterskirchen, 2006 immerhin Olympia-Teilnehmer, nicht über Rang 29 hinaus. Blöchl hat als 13. des Weltcups von Suomu zu Saisonbeginn als einziger Starter des DSV die "halbe" Norm für Olympia erfüllt. Die Siege gingen an Hannah Kearney (USA) und Guilbaut Colas (Frankreich).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×