Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.07.2012

09:18 Uhr

WM-Kampf gegen Thompson

Wiederholungstäter Wladimir Klitschko

Zum zweiten Mal trifft Box-Weltmeister Wladimir Klitschko auf Tony Thompson. Beim ersten Aufeinandertreffen vor vier Jahren ging der Amerikaner k.o. - und machte für seine Niederlage eine Verletzung verantwortlich.

Schöne Kulisse, harte Männer: Wladimir Klitschko und Herausforderer Tony Thompson Reuters

Schöne Kulisse, harte Männer: Wladimir Klitschko und Herausforderer Tony Thompson

Bern/StuttgartWladimir Klitschko wird zum Wiederholungstäter. Weil dem Box-Weltmeister langsam die Gegner ausgehen, bekommt er es an diesem Samstag in Bern (RTL/22.10 Uhr) ein zweites Mal mit Tony Thompson zu tun. Der Amerikaner, Kampfname „Tiger“, ist mit einer Körpergröße von 1,96 Meter und einem Gewicht von rund 115 Kilogramm immerhin ein echtes Schwergewicht.

Zuletzt hatte Klitschko im Cruisergewicht, der Klasse bis 90 Kilogramm, gewildert. Die in die Königsklasse aufgestiegenen Weltmeister Jean-Marc Mormeck (Frankreich) und David Haye (Großbritannien) waren jedoch leichte Beute für den Champion der Verbände IBF, WBO und WBA aus der Ukraine.

„Tiger“ Thompson will es im „Stade de Suisse“ besser machen. Mut zieht er aus seinem Auftritt vor vier Jahren. Im Juli 2008 hielt er in Hamburg elf Runden lang mit, ehe ihn Klitschko entscheidend traf. Bis heute macht Thompson eine Knieverletzung für seine K.o.-Niederlage verantwortlich.

„Es ist schwer genug, Wladimir Klitschko auf zwei Beinen zu boxen, ich ging damals praktisch nur auf einem Bein“, sagte Thompson. „Ich hatte einen angerissenen Meniskus im rechten Knie und konnte deswegen nicht richtig trainieren. Ich hatte die Verletzung damals ignoriert, weil ich unbedingt um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht kämpfen wollte. Aber dieses Mal bin ich gut vorbereitet. Wir werden das Ergebnis von 2008 umdrehen.“

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×